Aktueller Pfad: Die RAK | Für Anwälte & Kanzleien | Wahlbezirk (LG-Bezirk) Heidelberg

Wahlbezirk (LG-Bezirk) Heidelberg


RAin Dr. Monika Dihsmaier

RAin Dr. Monika Dihsmaier, Heidelberg

  • Rechtsanwältin seit 2000
  • Gründungs- und Namenspartnerin bei Dr. Sedlmeier & Dr. Dihsmaier Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB in Heidelberg
  • Tätigkeit v.a. im Bereich Steuer- und Unternehmensrecht für Unternehmen aus den Bereichen IT, Internet, Medien und Kreativwirtschaft
  • Vorherige Tätigkeiten, teils auch als Syndikusanwältin, bei KPMG in München, Ebner Stolz & Partner in München, PriceWaterhouseCoopers in Frankfurt am Main
  • Lehrbeauftragte an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim seit 2017

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich meine langjährige berufliche Erfahrung für die Kolleginnen und Kollegen in die anwaltliche Selbstverwaltung mit einbringen könnte.

Ich habe sowohl die Tätigkeit als angestellte Rechtsanwältin und Syndikusanwältin, als auch als selbständige Rechtsanwältin kennengelernt. Dabei habe ich als Einzelanwältin sowie in freiberuflichen Zusammenschlüssen von der kleinen Sozietät bis hin zur Großkanzlei gearbeitet – und so jeweils von Grund auf die unterschiedlichen Besonderheiten und Bedürfnisse der verschiedenen anwaltlichen Organisationsformen in der täglichen Praxis erfahren.

Mein Interesse gilt allen Kolleginnen und Kollegen, unabhängig davon, in welcher Rolle und Organisationsform sie aktiv sind.


RA Michael Eckert

RA Michael Eckert, Heidelberg

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

nach bereits acht Jahren im Kammervorstand möchte ich meine Arbeit dort gerne fortsetzen und bitte um Ihre Stimme.

Ich bin mit einer Rechtsanwältin verheiratet, Vater zweier Söhne und arbeite als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in der von mir gegründeten Kanzlei in Heidelberg (www.edk-hd.de).

Meine Schwerpunkte liegen im Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht und im Oldtimerrecht.

Seit 17 Jahren bin ich Vorsitzender des Anwaltsvereins Heidelberg und damit Ansprechpartner bei allen Fragen unseres Berufsalltags. Ich sehe mich damit auch als Bindeglied zwischen Kammer und Anwaltsverein. Berufspolitisch setze ich mich u.a. ein

  • für eine sofortige und zukünftig automatische jährliche Anpassung unserer Gebühren,
  • für eine Verbesserung des beA (z.B. Kanzleipostfach),
  • gegen eine Aufhebung des Fremdbesitzverbotes an Anwaltskanzleien, um zu verhindern, dass z.B. in Zukunft (Rechtsschutz-) Versicherungen, Banken usw. eigene Anwaltskanzleien gründen können. Ein Rechtsstaat braucht eine starke und unabhängige Anwaltschaft!

Ihr Michael Eckert


RAin Simone Hartwig

RAin Simone Hartwig, Heidelberg

Schon als Kind habe ich meinen Vater, der damals ehrenamtlich als Schöffe tätig war, mit Begeisterung zu Gerichtsverhandlungen begleitet. Es war schnell klar, dass ich gerne als Rechtsanwältin arbeiten und Menschen in rechtlichen Dingen helfen möchte. Nach meinem Studium in u.a. Heidelberg und Schweden fand ich schnell das Tätigkeitsfeld, in dem ich heute noch mit Begeisterung arbeite und seit 2007 einen Fachanwaltstitel trage: Das Miet- und WEG-Recht. Seit 2004 bin ich selbständig in Bürogemeinschaft in Heidelberg tätig und berate zusätzlich im örtlichen Mieterverein. Mein 7-jähriger Sohn zeigt mir täglich, wie wichtig es ist, Beruf und Familie miteinander vereinbaren zu können. Die Selbständigkeit bietet hierzu Chancen, führt aber auch zu Unwägbarkeiten. Um unser Berufsbild auch zukünftig attraktiv zu halten, benötigt es somit u.a. regionaler wie auch überregionaler Netzwerke, der Vereinfachung zahlreicher Arbeitsschritte durch Digitalisierung wie auch einer angemessenen Honorierung unserer Arbeit. Gerne möchte ich mich zukünftig im Vorstand der Rechtsanwaltskammer für unsere Belange stark machen.


RA Dr. Heiko Hofstätter

RA Dr. Heiko Hofstätter, Heidelberg

Nach Abitur und Zivildienst zunächst Studium der Rechtswissenschaften in Mainz und Heidelberg, sodann Promotion an der Universität Heidelberg und Eintritt in die Kanzlei 2001. Abschluss des Zweitstudienganges der Politikwissenschaften 2002, ebenfalls an der Universität Heidelberg. Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Bank- und Kapitalmarktrecht und Strafrecht im Deutschen Anwaltsverein und ehrenamtlicher Prüfer bei der IHK Stuttgart und der IHK Karlsruhe zur Abnahme von Sachkundeprüfungen.

Verheiratet und Vater von zwei Töchtern (6 und 9).