Aktueller Pfad: Die RAK | Für Anwälte & Kanzleien | Zulassung | Kanzleisitzverlegung / Kammerwechsel

Kanzleisitzverlegung und Kammerwechsel

Verlegt ein Rechtsanwalt seinen Kanzleisitz innerhalb des Bezirks der Rechtsanwaltskammer, welcher er angehört, so hat er dies der Rechtsanwaltskammer unverzüglich anzuzeigen, § 27 Abs. 2 Satz 1 BRAO.

Verlegt er seinen Kanzleisitz in den Bezirk einer anderen Rechtsanwaltskammer, muss er die Aufnahme in diese Kammer beantragen, § 27 Abs. 3 Satz 1 BRAO. Mit Aufnahme durch  diese Kammer erlischt die Mitgliedschaft in der bisherigen Rechtsanwaltskammer.

Verlegt ein Rechtsanwalt(Syndikusrechtsanwalt) den Schwerpunkt seiner Tätigkeit in den Bezirk einer anderen Kammer, so muss er die Aufnahme in diese Kammer beantragen, § 46c Abs. 4 Satz 3 BRAO.

Einen Antrag auf Aufnahme in die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe nach Kanzleisitzverlegung finden Sie HIER.