Aktueller Pfad: Die RAK | Für Anwälte & Kanzleien | Ausbildung | Rechtsfachwirte | Lehrgang der RAK Karlsruhe

Lehrgang der RAK Karlsruhe

Die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe führt regelmäßig Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Geprüften/Rechtsfachwirt/in durch, die eine Dauer von rund eineinhalb Jahren haben. Der Unterricht findet jeweils samstags im Bürgerzentrum in Bruchsal statt. Die Teilnehmer/innen werden zusätzlich in einem einwöchigen Crashkurs gezielt auf die schriftliche Prüfung vorbereitet.

Unterrichtet werden die folgenden Lehrgangsinhalte:

  • Büroorganisation und Verwaltung
  • Personalwirtschaft und Mandantenbetreuung
  • Mandatsbetreuung im Kosten-, Gebühren- und Prozessrecht
  • Mandatsbetreuung in der Zwangsvollstreckung und im materiellen Recht.

Da der Vorbereitungskurs der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe eine begrenzte Teilnehmerzahl vorsieht und regelmäßig ausgebucht ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Die Zulassung zur schriftlichen Prüfung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in setzt voraus, dass

  • eine Abschlussprüfung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r bestanden wurde
  • und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis als Rechtsanwaltsfachangestellte/r erworben wurde oder eine mindestens sechsjährige andere Berufspraxis, welche inhaltlich wesentliche Bezüge zu den vorgenannten Aufgaben in einer Rechtsanwaltskanzlei haben muss.

An die schriftliche Prüfung schließt sich eine mündliche Prüfung an, die aus einem praxisorientierten Situationsgespräch besteht. Die Gesamtdauer der mündlichen Prüfung beträgt 30 Minuten. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Geprüfter Rechtsfachwirt/Geprüfte Rechtsfachwirtin".