Aktueller Pfad: Die RAK | Datenschutz

Datenschutz

Zugriffsdaten und Cookies

Die Internetseiten der RAK Karlsruhe verwenden die Open-Source-Software Piwik zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Zu den von unserem Service-Provider erhobenen und an uns übermittelten Zugriffsdaten gehören in Abhängigkeit vom verwendeten Zugriffsprotokoll Datum und Uhrzeit des Abrufs, Browsertyp und –version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners sowie von diesem übermittelte Eingabewerte (Dateiname etc.), Name der angeforderten Datei sowie Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt  etc.) und die übertragene Datenmenge. Die IP-Adresse des anfragenden Rechners wird vor der Speicherung anonymisiert.

Piwik verwendet sogenannte „Cookies“, kleine Textdateien, welche auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung unserer Internetseiten durch Sie ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website auf unserem Server gespeichert. Sie können durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst entscheiden, ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, indem sie das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll, und Sie um Ihre Entscheidung hierzu bittet. Möglicherweise können allerdings im Fall des Sperrens von Cookies nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich genutzt werden.

Sollten Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, besteht auch die Möglichkeit, in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie zu hinterlegen, welches verhindert, dass Piwik Nutzungsdaten speichert.  Beachten Sie aber, dass auch dieser Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie in Ihrem Browser Cookies löschen. Bei einem erneuten Besuch unserer Internetseiten muss das Opt-Out erst wieder aktiviert werden.

Cookie Opt-Out

 

Zugriffsdaten wie auch durch Cookies erzeugten Informationen werden nur für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Internetseiten genutzt; sie sind nicht bestimmten Personen zuordenbar und werden von uns auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns aber vor, Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.  

Unser Internet-Auftritt enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Die RAK Karlsruhe hat keinerlei Einfluss darauf, dass andere Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Bitte prüfen Sie daher deren Datenschutzerklärungen.

Personenbezogene Daten

Die Nutzung der Internetseiten der RAK Karlsruhe ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit Sie auf  unseren Seiten, z.B. durch  Nutzung unseres Kontaktformulars, personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse usw.) eingeben, erfolgt dies ausschließlich freiwillig. Mit Eingabe der Daten stimmen sie deren Erhebung und Speicherung zu. Die Erhebung der Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben der RAK Karlsruhe zur Beantwortung von Anfragen, zur Prüfung etwaiger Beschwerden über Rechtsanwälte und, hinsichtlich der Stellenbörse, zur Nutzung dieser von uns kostenlos bereitgestellten Dienstleistung.

Die Aufbewahrungsdauer persönlicher Daten richtet sich nach dem Zweck der Erhebung. Bei Kontaktaufnahme durch Kammermitglieder erhobene Daten werden Bestandteil der Mitgliedsakte; die Speicherungsdauer bestimmt sich nach den Vorgaben für die Mitgliederakte. Entwickelt sich aus der Kontaktaufnahme ein Verwaltungs- oder Berufsaufsichtsverfahren, so werden die Daten langfristig gespeichert. Die Aufbewahrungsdauer bestimmt sich nach dem jeweils eingeleiteten Verfahren. Zur Einstellung in die Stellenbörse bestimmte Daten werden sechs Wochen ab dem Zeitpunkt der ersten Einstellung aus der Stellenbörse gelöscht; eine einmalig wiederholte Einstellung für weitere sechs Wochen ist auf ausdrücklichen Wunsch des Inserenten möglich. Diese Daten werden nach Ablauf von sechs Monaten, gerechnet ab dem Zeitpunkt der ersten Einstellung, auch aus der internen EDV der Kammer gelöscht.

Wenn Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre Mailadresse auch für die Korrespondenz mit Ihnen, sofern Sie nicht bei Kontaktaufnahme einer solchen Verwendung widersprechen. Bitte beachten Sie, dass eine Datenübertragung im Internet, z.B. im Rahmen der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann, da ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Durch uns erhobene personenbezogene Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch für andere Zwecke als zur Erledigung unserer gesetzlichen Aufgaben genutzt, es sei denn, Sie stimmen ausdrücklich zu oder uns trifft eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung.

 Auskunftsrecht

Auf Antrag erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit nicht Rechte Dritter betroffen sind, insbesondere die gesetzliche Verschwiegenheitspflicht der RAK Karlsruhe entgegensteht. Weiter haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie der Sperrung und Löschung von Daten nach Maßgabe der einschlägigen Datenschutzgesetze.